Letzte Aktualisierung: 07.01.2022.

Überbrückungshilfe beantragen

Antragsberechtigte können auf diesen Seiten deutschlandweit die Überbrückungshilfe III plus für den Zeitraum von Juli bis Dezember 2021 und die Überbrückungshilfe IV für den Zeitraum von Januar bis März 2022 durch die Sesch GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft beantragen lassen.

Antragsberatung

Wir bieten Ihnen eine kostenlose telefonische Erstberatung unter der Nummer:

06196 9210577

Antragsberechtigung und Höhe der Überbrückungshilfe

Die Antragsberechtigung bei den Überbrückungshilfen richtet sich grundsätzlich nach dem Umsatzeinbruch. Weitere Details haben wir in den Informationen zur Überbrückungshilfe zusammengefasst.

Antragsprozess für die Überbrückungshilfe III plus

Die erforderliche Dokumente und der Ablauf des Antragsprozesses werden in den Informationen zum Antragsprozess dargestellt.

Antragskosten

Eine Übersicht der Preise und Leistungen erhalten auf den Seiten des Antragsprozesses.

Neuigkeiten zur Überbrückungshilfe

  • Seit dem 7. Januar 2022 kann die Überbrückungshilfe IV für den Förderzeitraum Januar bis März 2022 beantragt werden.
  • Seit dem 05. Oktober.2021 kann die Überbrückungshilfe III plus für den Zeitraum von Juli bis Dezember 2021 beantragt werden.

Vorab beantworten wir die häufigsten Fragen:

  • Ist Überbrückungshilfe-beantragen.de eine vertrauenswürdige Webseite?
    Überbrückungshilfe-beantragen.de ist ein Service der Sesch GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Sie können uns hier im Berufsregister der Wirtschaftsprüferkammer mit unserer Email Mail@Sesch.eu finden. Schreiben Sie an diese Email-Adresse und wir bestätigen Ihnen die Echtheit des Angebots.
  • Ist mein Unternehmen antragsberechtigt und in welcher Höhe kann ich Überbrückungshilfe beantragen?
    Auf unseren Informationsseiten können Sie alle derzeit bekannten Informationen zur Überbrückungshilfe III plus nachlesen.
  • Kann Sesch auch die zusätzliche Unterstützung der Bundesländer im Zusammenhang mit der Überbrückungshilfe III beantragen?
    Wir beantragen Überbrückungshilfe bundesweit und inklusive der verbundenen Sonderprogramme der Bundesländer.
  • Wie lange dauert die Bearbeitung meines Antrags?
    Wenn alle Daten vorliegen, dann bearbeiten wir Ihren Antrag in der Regel innerhalb von 5 Arbeitstagen. Die Bearbeitung bei den zuständigen Stellen der Bundesländer dauert derzeit je nach Fall und Bundesland zwischen wenigen Tagen und 8 Wochen (in Einzelfällen auch einige Monate).